FANDOM


Firmen- und Produktdaten Bearbeiten

Firmenname und Adressen Bearbeiten

Aldi

http://www.aldi.de/
Zentrale: Zur Strategie von Aldi gehört es, keine Zentrale zu haben. Selbst der Markt in Deutschland ist auf zwei Unternehmen aufgeteilt (Aldi Nord und Aldi Süd)
Gesellschaften in Deutschland, Österreich, Belgien, Dänemark, Frankreich, Großbritannien, Griechenland, Ungarn, Irland, Luxemburg, Niederlande, Polen, Portugal, Slowakei, Spanien, Schweiz, USA, Australien

Bekannte Produkte Bearbeiten

Freihofer Gourmet“, „Conradl“, „Gutbio“, „Mama Mancini“, „Markus Kaffee“, „Moser Roth“, „Pure Fruit“, „Quellbrunn“, „River“, „Sonninger“, „Wiesgart“, „Wellissa“, „Amaroy Kaffee“, „MultiNorm“, „Be Light“, „Cucina“, „rio d'oro“, „Riggano“, „Bellasan“, „Nutoka“, „Milfina“, , „Primana“ u.a.

Boykottaufruf Bearbeiten

Aldi steht wie kein anderer Konzern für das „Billig-Prinzip“. Kosten werden radikal reduziert, das heißt auch dass die Mitarbeiter möglichst niedrig bezahlt und maximal ausgebeutet werden. Der Preisdruck wird auf die Produzenten weitergegeben, wodurch auch diese gezwungen sind, ihre Ausgaben zulasten der Mitarbeiter, der Umwelt, der Produktqualität und -reinheit oder der Lieferanten zu senken.[1]

Kampagnen zum Aldi-Boykott Bearbeiten

Stellungnahme von Aldi Bearbeiten

Aldi versucht die Veröffentlichung der Prospekt-Persiflage zu verbieten.[3]



  1. „Hessens Grüne rufen zum Aldi-Boykott auf“, Artikel vom 07.05.2009 auf top agrar online
  2. „Wir müssen draußen drehen“, Artikel über Aldi-Dokumentation des NDR auf taz.de
  3. [http://www.ishopfair.net/kein-maulkorb-fur-kritikerinnen/content/de/ „Kein Maulkorb für KritikerInnen“, Artikel vom 02.10.2010 auf IshopFair.net

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki