FANDOM


großes Unternehmen mit Potentialen in unschöne Richtungen. Infos unter:

"GOOGLE MASTERPLAN"

http://youtube.com/watch?v=pFORXiD18S8

"WIE EIN COMPUTERVIRUS" aus der FRANKFURTER RUNDSCHAU

http://fr-online.de/in_und_ausland/magazin/?em_cnt=1330420&sid=878ba9dd5b0a9e87ca216dde65164ce3

Zur Zeit plant die Leuphana-Uni Lüneburg eine Zusammenarbeit. [| hier] ein Zeitungsartikel des örtlichen Blattes und hier der Kommentar aus der Rundmail eines Studenten:

"Don't be evil",

das ist der Leitspruch des Unternehmens mit dem größten Marktwert der Welt: Google. Und eines der mächtigsten Unternehmen der Welt. Ich halte die aktuellen Pläne der Leuphanatiker, Google als kostenlosen Dienstleister für die Informationsverarbeitung heranzuziehen, für mehr als nur bedenklich. Zwar wird behauptet, dass Google sich an hiesige Datenschutzgesetze halten müsse, nur ist mittlerweile hinlänglich bekannt, dass Google es mit solchen "Vereinbarungen" in der Regel nicht so genau nimmt. Bisher war das Rechenzentrum immer in der Lage, den Ansprüchen der Universität Lüneburg und seiner Studenten zu entsprechen.

Ist es da wirklich notwendig, sich an einen marktbeherrschenden Konzern "kostenlos" zu übergeben, der sich jeglicher Kontrolle entzieht?

"Kostenlos" wird dieses Arrangement ganz sicher nicht sein, wenn es kommt. Gläsener Mensch "Ahoi", Big Brother hat einen Namen: GOOGLE

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki