FANDOM


Marken-Boykott auf anderen Webseiten Bearbeiten

Andere Websites zum Thema Bearbeiten

http://www.labournet.de/diskussion/gewerkschaft/erfahrung/schwetz.html „Boykottiert, was Euch kaputt macht“, eine lesenswerte ‚kleine Boykottkunde‘ von Wilfried Schwetz.

http://www.noninfokills.de/ Infos über Adidas, Coca-Cola und McDonald's (Stand 2006).

http://www.corpwatch.org/ CorpWatch ist eine gemeinnützige Organisation mit Sitz in San Francisco, USA. CorpWatch forscht nach und deckt Verletzungen der Menschenrechte, Klimaverbrechen, Betrug und Korruption durch Unternehmen rund um die Welt auf.

http://www.corporatewatch.org.uk/ Nicht mit o.g. Organisation verbunden, aber mit einem ähnlichen Ziel, sieht sich Corporate Watch als Teil der weltweit wachsenden "anti-corporate"-Bewegung. Die Organisation gibt einen regelmäßigen Newsletter heraus und hat Ihren Sitz in Oxford, England.

http://www.kritischeaktionaere.de/ Der deutsche „Dachverband der Kritischen Aktionärinnen und Aktionäre“ kämpft für mehr Umweltschutz und mehr soziale Gerechtigkeit in Unternehmen durch die Macht der Aktionäre auf dem Aktienmarkt.

http://www.boykott.de/ „Datenbank für Ethik in der Wirtschaft“ (Stand 1998 - keine aktuellen Neuigkeiten, aber einige weitere Links)

Artikel über Marken-Boykotte Bearbeiten

http://www.t-online-business.de/c/57/25/39/5725392.html „Markenboykott weltweit“, Artikel auf T-Online Business

http://www.greenpeace.de/themen/oel/brent_spar/artikel/chronik_ein_konzern_versenkt_sein_image/ „Chronik: Ein Konzern versenkt sein Image“, ausführlicher Bericht von Greenpeace über deren Aktionen gegen die Versenkung der Öl-Plattform Brent Spar im Atlantik und über die erfolgreichen Boykottaufrufe im Mai-Juni 1995.

Artikel über das Marken-Boykott Wiki Bearbeiten

GPM3.08-S11-cut.jpg Greenpeace Magazin 3.08: Notiz in der Rubrik News/Medien, 2. von unten (auf das Bild klicken für große Version)

Text: „www.marken-boykott.de - Die Seite will alle zu boykottierenden Unternehmen verzeichnen. Noch ist die Liste kurz - aber jeder darf mitschreiben.“


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki